Heut zieht die Brezel über die Gass, danach hämma alle uff`m Feschdplatz Spaß…“,

so lautet das Motto des diesjährigen Brezelfestumzuges, welcher traditionell das Angebot und die Präsentation einer Vielzahl unterschiedlicher Vereine, Institutionen und Organisationen vereint.

Trotz Ferienzeit und Brückensperrung, zeichnete sich zu Beginn des Jahres eine überaus große Resonanz an unserem diesjährigen Brezelfestumzug ab und bereits im April war das Kontingent an Festzugbeiträgen ausgeschöpft. Der Festzugausschuss hat sich in diesem Jahr dafür ausgesprochen, den Festzug mit 85 Zugbeiträgen und der Halle 101 mit dem Rockmusikerverein Speyer e. V. als Abschluss aufzustellen.

Wir vom Festzugausschuss bedanken uns sehr herzlich für diesen überaus großen Zuspruch und entschuldigen uns zugleich bei allen, welche wir für den diesjährigen Festzug nicht mehr berücksichtigen konnten.

Den verschiedenen Teilnehmern steht ein breiter Gestaltungsspielraum zur Verfügung, sich von ihrer besten und individuellen Seite einem großen Publikum zu präsentieren.

Nach dem derzeitigen Planungs- und Aufstellungsstand des Festzuges, sind wir bei einer Zahl der mitwirkenden Personen von ca. 1.800 angelangt.

Im Festzug selbst versammeln sich viele spannende und unterhaltsame Beiträge…

Im Einzelnen sind dies 8 Musikkapellen, Spielmanns- und Fanfarenzüge. Die gemeldete Zahl der Festwagen liegt derzeit bei 40, einschließlich der Wagen des Verkehrsvereins.

Trachten-, Volkstanz-, Theater- und historische Gruppen sind aus Speyer und verschiedenen Landesteilen dabei. Die bekannte mittelalterliche Interessengemeinschaft Templer Böhl ist fester Bestandteil des Festzuges. Weiter lässt sich die Weiberbratenvereinigung aus Berghausen, die Zwiebelkönigin aus Zeiskam, die Böhler Bürgerwehr sowie die historische Bürgergarde der Stadt Speyer – welche auch den Startschuss des Festzuges abfeuert - und der Trachtenverein Dußlingen eine Teilnahme am Festzug nicht nehmen. Erstmalig ist auch die Heimatortsgemeinde POG Parabutsch aus Bad Schönborn dabei.

Sprichwörtlich „verhext“ wird der Festzug von den „Rhoihexe vun de Palz“! Treue Mitstreiter sind auch die Mitwirkenden des europäischen Shrine Zentrum Heidelberg geworden.

Tolle Festfuhrwerke werden zu bestaunen sein. Große Freude bereitet uns alljährlich die EICHBAUM Brauerei Mannheim, welche sich mit ihrem traditionellen Festfuhrwerk die Ehre gibt, wie auch die Hausbrauerei im DOMHOF, welche sich ebenfalls traditionell mit einem Festfuhrwerk dem Publikum präsentieren wird.

Zum Festzug selbst noch einige Ausführungen:

Unter Leitung von Eckhard Krieg wird der Fanfarenzug Rot-Weiß-Speyer den Festzug in diesem Jahr anführen. Gefolgt wird dieser vom Brezel-Festwagen des Verkehrsvereines mit dessen Vorsitzendem Uwe Wöhlert, allen bekannt als „Brezel-Uwe“, welcher beim Verteilen der Brezel vom Geschäftsführer der Verkehrsverein Speyer Veranstaltungs GmbH Claus Rehberger und der neuen Speyerer Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler unterstützt wird. Gefolgt wird das Trio vom Dirndl- und Lederhosenkomitee des Verkehrsvereines mit der am Vortag neu gekürten Brezelkönigin und Gefolge!

Weiter verspricht der Festzug, gemischt aus vielerlei Gruppen, Vereinen und Organisationen, ein abwechslungsreiches Programm an Musik, Sport, Kultur, Tanz- und Akrobatikeinlagen sowie noch viele andere tolle Eindrücke zu vermitteln.

Musik kommt im Jahre 2019 selbstverständlich auch aus Speyer. Als festlichen Beitrag und auf Wunsch der Damen & Herren des Speyerer Stadtrates, werden in diesem Jahr die „Speyerer Domguggler“ deren Festwagen umrahmen.

Musikalisch vertreten sind ebenfalls die Speyerer Schnoogefetzer. aber auch Musiker außerhalb der Speyerer Stadtgrenzen, wie z. B. der Kurpfälzer Fanfarenzug der Weinstadt Wiesloch, der Musikverein Ottersheim, sowie die beliebte Musik- und Showband Jocus-Garde 1889 aus Mainz werden ein hervorragendes Repertoir abliefern.

Abgerundet wird das ganze vom Spielmannszug der königlich bayerischen Landwehr und dem Musikverein Trachtenkapelle Altburg.

Das Herz des Festzuges bilden zahlreiche Speyerer Sport und Kulturvereine, welche uns mit ihren individuellen Beiträgen unterstützen. Alleine der TSV Speyer wird sich wieder mit über 250 Mitwirkenden und vielen Sportabteilungen den Festzugbesuchern präsentieren. Der FC Speyer 09, der AV 03, K1 Speyer, der ADFC Speyer, der 1. SKV Speyer, der Wassersportverein Speyer, und der Freundeskreis Speyer-Ravenna präsentieren sich dem Publikum. ZWANZIG 10 Jugendkultur Speyer (Jugendcafé Speyer-West), die Gemeinde Wort des Glaubens, der Kleingärtner Verein Speyer, die Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, die Johanniter, der Judo-Sportverein Speyer, der Imkerverein 1863, die freiwillige Feuerwehr Speyer mit ihrer historischen Gruppe und Jugendfeuerwehr und die Speyerer Handwerkstradition sind am Start! Weiter geht es mit dem 1. Rock ‘n Roll Club Speyer, der Werbegemeinschaft der Postgalerie, der Monkey Dance Company, dem Venice Beach und dem Frankers Fight Team Speyer, sowie dem City Gym Speyer. Immer attraktiv stellt sich der Skiclub Speyer auf und auch die Siedlergemeinschaft Speyer ist stark vertreten.

Wiederholungstäter mit dem Beitrag „Servus & Salue“ sind Axel Elfert & Jean, mit dem Motto: „RiRaRu un die Rhoibrick die is zu“, in Anspielung auf die gesperrte Salierbrücke. Für den guten Zweck treten die „Riding Gents“ mit Lokalmatador Gerald Kollek an. Seien Sie gespannt …

Feste Tradition beim Brezelfestumzug sind die Beiträge der Speyerer und umliegenden Karnevalsvereine und halten die Tradition der 5. Jahreszeit aufrecht!

Der Fides-Carneval-Club Ketsch – alljährlicher „Abräumer“ beim Präsentationswettbewerb - wartet erneut mit einem äußerst gelungenen und aufwändig gestalteten Festwagen auf. Trotz gesperrter Salierbrücke werden keine Mühen gescheut, den Festwagen in Speyer an den START zu bringen. Der CV Rheinfunken mit seinem „Narrenschiff“, die Speyerer Karnevalsgesellschaft SKG mit ihrem Präsidenten Daoud Hattab, der Tanzverein Kaiserfunken, die Carnevalsfreunde Württemberg und einige mehr, werden uns auch in diesem Jahr beweisen, dass die 5. Jahreszeit in Speyer noch lange erhalten bleiben wird. Auch der CCS 2000 unter Präsident Hartmut Oppinger ist ein Großer der Speyerer Szene. Interessante Beiträge liefert auch die Gruppe des Garde Corps Rot/Weiß Stadtgarde Speyer e. V. - unter seinem Präsidenten Bernhard Bumb. Ebenso am Start sind die Mitglieder des Karnevalclub Otterstadt.

Verlässliche Unterstützer und Partner des Speyerer Festzuges sind auch die Beiträge der Sparkasse Vorderpfalz und PM-International.

Von weiteren Ausführungen nehmen wir nun Abstand, um natürlich noch eine gewisse Spannung und Erwartung nicht vorweg zu nehmen.

Einen Aufruf möchten wir an die Speyerer Jugend und Vereine richten, sich als Fahnen- und Festzeichenträger beim Festzug zu beteiligen, natürlich gegen ein Brezelfesttaschengeld von 20,-- € (Es werden ca. 100 – 120 Personen benötigt). Der Festumzug beginnt am Sonntag, den 14. Juli 2019 um 13.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße und endet wie immer am Festplatz. Die Fahnen- und Festzeichenträger bekommen ab ca. 11:00 Uhr im Aufstellungsbereich in der Burgstrasse am THW-Einsatzfahrzeug die passenden Fahnen- und Festzeichen ausgehändigt.
An der Festzugstrecke beim Rathaus wird nach Absprache mit dem Ordnungsamt ein abgegrenzter Bereich für Rollstuhlfahrer reserviert. Hier im Innenbereich des Rathaushofes befindet sich ein barrierefreies WC.

Über das Brezelfest wünschen wir uns natürlich ein sonniges und warmes Brezelfestwetter, sowie einen reibungslosen und gut besuchten Festzug.

Wir wünschen allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel Spaß & Freude beim Brezelfestumzug 2019!

 

mueder Brezelfestzugteilnehmer
Ein Brezelfestumzug macht Spaß, ist aber anstrengend.

 

Von Mike Oehlmann, Dennis Peterhans

Zugaufstellung:

Zug-Nr. Verein
  Vorsitzende des Festzugausschusses Mike Oehlmann & Dennis Peterhans
  Die Aufstellungsreihenfolge wird Ende Mai fertiggestellt sein und dann hier veröffentlicht.